Beteiligung

Kiveda

  • 2012

    Gründung in Berlin

  • 375

    Mitarbeiter an 2 Standorten

  • Interior Design Vertrieb

    mit Mixed Reality

  • 2016

    Einstieg EMH Partners

130 Vertriebsmitarbeiter von Kiveda sind täglich beim Kunden Zuhause, um gemeinsam mit dem Kunden eine digitale Küchenplanung durchzuführen.

 

Kiveda revolutioniert als erster Multichannel-Anbieter den Vertrieb von Einbauküchen. Der starke Direktvertrieb flankiert von Online-Plattform und stationärem Handel macht den Küchenkauf für den Kunden zu einem individuellen und emotionalen Erlebnis. Durch den zukünftigen Einsatz von Mixed Reality Brillen schafft Kiveda ein einzigartiges Angebot am Markt, das sich in noch nie da gewesener Form nach den Bedürfnissen der Kunden richtet. EMH Partners ist seit 2016 als Investor Teil der digitalen Transformation des Verkaufsprozesses.

  • Mehrheitsbeteiligung

  • Digitalisierung des Verkaufsprozesses

  • Ausbau der Vertriebsorganisation

Idee und Vision

Interior Design neu gedacht. Ein 2D-Prozess wird zur 3D-Planung in Echtzeit.

Kiveda ist 2012 von einer Gruppe junger Unternehmer gegründet worden, mit dem Ziel, das Küchen-Business zu revolutionieren. Aus einem Onlineshop zur Selbstkonfiguration von Küchen hat sich ein Unternehmen entwickelt, das den Küchenkauf zu einem individuellen Erlebnis im eigenen Zuhause macht. Durch den zukünftigen Einsatz einer Mixed-Reality-Brille wird im Beratungsgespräch die geplante Küche direkt in den Raum projiziert und für den Kunden realitätsnah erlebbar. Ein einzigartiges Angebot am Markt.

Durch den Kauf von küchenquelle 2016 wurden Tradition und Innovation zusammengeführt. Andreas Rode kam 2018 als Managing Partner mit einer klaren Vision ins Unternehmen: Die Revolution der Küchenplanung soll zu einer internationalen Revolution des Interior Designs werden.

Andreas Rode, Managing Partner Kiveda
„Wir wollen den Unterschied machen. Mit unserem Angebot wollen wir jeden Kundenwunsch realisieren und visualisieren können – und das im gesamten Zuhause."

Ein Partner auf allen Ebenen.

Andreas Rode will in den nächsten fünf Jahren mit Kiveda Verkaufsprozesse digitalisieren, das Angebot über die Küchenplanung hinaus auf das gesamte Wohnumfeld ausweiten und das Geschäft internationalisieren. EMH Partners ist für Andreas Rode dabei mehr als nur Kapitalgeber. Das Know-How und die Expertise im digitalen Bereich sind eine entscheidende Stütze bei der Realisierung dieser Vision.

„Kiveda ist das perfekte Beispiel für den digitalen Mittelstand von morgen. Wir sehen die Potentiale hinter der Idee und wollen ein Teil der Interior Revolution werden.“

Maximilian Kuss, Co-Founder und Managing Partner EMH Partners

Wirkung

Mehrwert durch Digitalisierung. Für innovatives Interior Design weltweit.

Die vergangenen Jahre haben gezeigt, welche Möglichkeiten sich durch den fortschrittlichen Einsatz neuer Technologien eröffnen. Kiveda will das Kauferlebnis und den Beratungsprozess beim Küchenkauf verändern und darüber hinaus auf die Einrichtung des gesamten Zuhauses anwenden.

So verändert Kiveda die Welt des Interior Designs.

2 von 3 Neukunden von Kiveda werden online gewonnen

130 Vertriebsmitarbeiter von Kiveda besuchen über 30.000 Haushalte pro Jahr

Kiveda bietet einen end-to-end digitalisierten Verkaufsprozess

Mit seiner einzigartigen 3D Visualisierungs- und Planungslösung bietet Kiveda eine völlig neue Kundenexperience

News
Das Ziel von Kiveda: Interaktive Raumplanung durch Mixed Reality.

Mehr zum Multichannel-Anbieter für Einbauküchen.

www.kiveda-group.com