EMH Partners in Mittelstandsbeirat berufen

München, 25.09.2018. Maximilian Kuss, Gründer und Managing Partner der Münchner Beteiligungsgesellschaft EMH Partners, wurde in den Mittelstandsbeirat des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie berufen. Der Mittelstandsbeirat berät seit 1956 die jeweiligen Bundeswirtschaftsminister zu sämtlichen mittelstandsrelevanten Fragen der Wirtschaftspolitik. Durch die Expertise ausgewählter Mitglieder soll der Blick des Ministers für die Lage und die Interessen des Mittelstands in Deutschland geschärft werden.

„Die Digitalisierung ist in der Breite des deutschen Mittelstands leider noch nicht angekommen. Für eine erfolgreiche digitale Transformation der Unternehmen ist eine vorausschauende und innovationsfreundliche Politik unerlässlich. Ich freue mich sehr, dass wir hier als EMH einen kleinen Beitrag leisten können, indem wir unsere Expertise in den Mittelstandsbeirat einbringen“, sagt Maximilian Kuss.

Die von Minister Altmaier ernannten Mitglieder des Mittelstandsbeirates repräsentieren die Breite und Diversität des modernen Mittelstandes. Die Unternehmerinnen und Unternehmer kommen aus dem klassischen industriellen Mittelstand, aus Handwerk und Dienstleistungen, aus der IT, dem Energiebereich, der Medizintechnik und der Kreativwirtschaft. Stefan Vilsmeier, Gründer und Vorstandsvorsitzender der Brainlab AG, einem Portfoliounternehmen von EMH, gehört dem Gremium ebenfalls an.

Ergänzt wird der unternehmerische Sachverstand durch wissenschaftliche Sachverständige und eine Vertreterin der KfW. Außerdem entsenden die Bundestagsfraktionen Abgeordnete in den Mittelstandsbeirat. Insgesamt zählt der Beirat 27 Mitglieder.

 

Über EMH Partners

EMH Partners ist eine europäische Beteiligungsgesellschaft von Unternehmern für Unternehmer mit Sitz in München. Die Private Equity-Gesellschaft der nächsten Generation schließt die Lücke zwischen Venture Capital und Buyout-Fonds, indem sie das Wachstum mittelständischer Unternehmen mit Kapital und Digitalisierungskompetenz unterstützt. Gegründet im Jahr 2010 von den Unternehmern Maximilian und Sebastian Kuss, hat EMH Partners 2017 den EMH Digital Growth Fund mit einem Fondsvolumen von 350 Millionen Euro aufgelegt. Einschließlich eines Co-Investment-Programms der Investoren liegt das Investitionsvolumen bei 700 Millionen Euro. EMH Partners verfolgt eine „Build and Scale“-Strategie und bietet seinen Portfoliounternehmen eine partnerschaftliche Unterstützung.

Weitere Informationen finden Sie unter www.emh.com

 

 

Pressekontakt:

 

EMH Partners

 

Hering Schuppener

Unternehmensberatung für Kommunikation GmbH

 

Lisa Pleiß

+49.160.53.62.88.1

 

Folker Dries

+49.151.16.23.15.56

 

emh@heringschuppener.com

 

EMH Partners in Mittelstandsbeirat des Bundeswirtschaftsministeriums berufen

Legal Disclaimer

Die Informationen in dieser Pressemitteilung dienen ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Sie wurden mit der größtmöglichen Sorgfalt recherchiert und erstellt, Irrtümer und Änderungen bleiben jedoch vorbehalten. Die Versender dieser Pressemitteilung übernehmen keine Verantwortung für jegliche Art von Schäden, welche aus dem Vertrauen auf die Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der hier veröffentlichten Informationen entstehen.

Downloads