Was war die Motivation zur Gründung von AVANTGARDE?
Der Wunsch, etwas zu erleben, ist wahrscheinlich älter als die Geschichte von AVANTGARDE. Wir haben einfach den Bedarf gespürt, dass Menschen nicht nur Produkte wollen, sondern dass sie etwas erleben wollen. Und wenn ich jetzt auf 35 Jahre zurückschaue, dann glaube ich, dass wir uns als Geburtshelfer von Brand Experience bezeichnen können.

Was ist charakteristisch für die Kultur von AVANGARDE?
Ich glaube, die AVANTGARDE-Kultur ist wirklich durch einen Begriff geprägt und das ist Begeisterungsfähigkeit. Unsere Mitarbeiter lassen sich schnell begeistern und sie begeistern andere schnell.

Was wird die nächste große Herausforderung für Unternehmen und Marken sein?
Die nächste Revolution, die nächste große Disruption für Marken und für Unternehmen wird sein, wie ich mich in der Experience Economy bewege. Ich glaube, wenn wir uns die Brand Experience in Zukunft anschauen, dann wird es für Marken sehr, sehr wichtig sein, dass wir Brand Experience messbar machen.

Wie wichtig ist Partnerschaft?
Ich hatte zwar die Ursprungsidee zur AVANTGARDE, aber ich hatte von Anfang an Partner, die mir geholfen haben. Und da ist EMH für uns tatsächlich der ideale Partner. Sie verstehen uns als Unternehmer und sprechen uns eben nicht als Finanzinvestor an, sondern von Unternehmer zu Unternehmer.

Teilen