28. Juli 2021

WirtschaftsWoche: Brainlab innovativster Mittelständler in Deutschland

WirtschaftsWoche: Brainlab innovativster Mittelständler in Deutschland

München, 28: Juli 2021. Brainlab, der führende Anbieter im Bereich der digitalen Medizintechnologie und ein Portfolio-Unternehmen von EMH Partners, ist von der WirtschaftsWoche als innovativster Mittelständler Deutschlands ermittelt worden. Die Spitzenplatzierung unterstreicht Brainlabs Vision, mit innovativen Technologien die digitale Revolution im Operationssaal weiter voranzutreiben, um  auf der ganzen Welt für besser zugängliche und wirksamere Behandlungen von Patienten zu sorgen. Im Auftrag des Wirtschaftsmagazins hat die Beratung Munich Strategy mehr als 4.000 mittelständische Unternehmen hinsichtlich ihrer Innovationskraft sowie Umsatz- und Gewinnentwicklung analysiert. Brainlab konnte sich im Ranking gegen namhafte Unternehmen aller Branchen durchsetzen und belegte den 1. Platz.

Als Weltmarktführer für innovative, bildgesteuerte Medizintechnologie optimiert Brainlab chirurgische Eingriffe. Durch digitale Modelle der menschlichen Anatomie können Operationen und strahlentherapeutische Behandlungen präziser, weniger invasiv und sicherer für den Patienten durchgeführt werden. Die erfolgreiche Entwicklung von Brainlab basiert auf effizient genutzten Chancen der Digitalisierung. Die Systeme von Brainlab sind in mehr als 5.800 Krankenhäusern in über 117 Ländern besonders in der Neurochirurgie, der Onkologie, und Orthopädie etabliert. Das 1989 in München gegründete Unternehmen beschäftigt rund 1.800 Mitarbeiter in 21 Niederlassungen weltweit.

Weitere Informationen unter emh.com/Brainlab.

Pressekontakt:

EMH Partners GmbH
communications@emh.com
+49 89 238868-0

Teilen

Kiveda Gruppe mit ihrer Tochter Küchenquelle gewinnt einen strategischen Partner